Am Wochenende gestalteten die Jugis von Haus Leuchtturm zusammen mit Graffit-Künstler Marcel die Wand auf dem Gelände des Haus St. Josef. Auch von schwierigen Bedingungen, es regnete den ganzen Samstag, ließen sich die Jugis nicht abhalten und waren mit Eifer bei der Sache. Am Sonntag ließ sich dann sogar die Sonne sehen. Es wurde viel geschafft! Die Dämmerung verhinderte gestern die Vollendung der Wand. Dies wird im Laufe dieser Woche noch nachgeholt. Das Ergebnis kann sich schon jetzt sehen lassen! (JW)

 
Eindrücke hier: