Der Alltag kommt - das Trauma bleibt.
Acht Mitarbeitende des HSJ haben die Xte Staffel der traumapädagogischen Weiterbildung abgeschlossen. Insgesamt nahmen 18 FachkollegInnen an der einjährigen Schulung teil, darunter wie seit vielen Jahren Mitarbeitende des St. Annenhofes in Kempen und des Jugendhauses Franz von Sales in Geilenkirchen. Wir danken allen Absolventinnen für ihre engagierte Teilnahme und für die inspirierenden Methoden, die sie im Rahmen der Abschlussarbeiten entwickelt haben.
Dank auch an Claudia Effertz, welche die Weiterbildung von Beginn an mit durchführt. (RW)